FLÄCHEN
ANFRAGE

Das erste Gebäude: Herrsching, Heinestrasse 4

Die Realisierung des Business-Campus beginnt mit dem Gebäude an der Heinestraße 4. Mit einem oberirdischen Flächenanteil von ca. 7.200 m2 Bruttogeschossfläche für verschiedene Nutzungen, wie Forschung, Entwicklung, Produktion und Management für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Startups, entsteht in Herrsching damit das erste von drei Landmarks für den CAMPUS VERDE.

Das erste Gebäude bietet innovative Produktions- und Verwaltungsflächen mit einer eigenen Tiefgarage, begehbaren Dachgärten und Terrassen mit hoher Aufenthaltsqualität. Ausgerichtet ist das Gebäude in Richtung der Campus-Piazza, welche durch die öffentliche Nutzung zum Verweilen und branchenübergreifenden Austausch einladen soll. Der rückwärtige Bereich ist für die Anlieferung der Produktion vorgesehen und über die Heinestraße erschlossen.

Campus Verde auf einen Blick

Zum Objekt

Moderne Architektur verbunden mit wirtschaftlichen Grundrissen integriert in eine grüne Umgebung.
In unmittelbarer Nähe zum Ammersee und Pilsensee.
Hohe Aufenthaltsqualität durch begrünte Dachgärten, Terrassen und Campus-Atmosphäre.
Individuelle Adressbildung durch separate Eingangsbereiche.


Büro

Büroflächen flexibel unterteilbar und nutzbar (leichte Produktion).
Wirtschaftliche Grundrisse. Nutzbar als kleine Büroflächen mit eigener Adresse und Erschließung.


Produktion

Flexible Erweiterungsmöglichkeiten der Produktionsflächen.
Anlieferzonen für jedes Gebäude im Außenbereich des Campus vorhanden.


Lastabtragung:


bis zu 15 kN/m²
bis zu 7,5 kN/m²
bis zu 5 kN/m²
im Erdgeschoss
im 1. Obergeschoss
im 2. Obergeschoss

AUSSTATTUNGS-IMPRESSIONEN
UND SKIZZEN

Geschlossene Bereiche werden durch offene, kommunikative Sozialbereiche und informelle Gemeinschaftsflächen ergänzt.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.